Bücherkauf
Online


Angela Steinmüller - Science Fiction Bücher

Angela Steinmüller - Science Fiction Bücher


Angela und Karlheinz Steinmüller


Die Science-Fiction-Autorin Angela Steinmüller wird 1941 in Schmalkalden geboren. Nach dem Abitur, dass sie in der Abendschule gemacht hat, studiet die Schriftstellerin an der Berliner Humboldt-Universität Mathematik.

Karlheinz Steinmüller wird 1950 in Klingenthal geboren und studiert nach dem Abitur Physik und Philosophie.

Während Angela Steinmüller schon seit 1980 als freischaffende Schriftstellerin arbeitet, beginnt Karlheinz Steinmüller erst 1982 mit dem Schreiben als freischaffender Autor. Er wird 1988 in den Vorstand des Schriftstellerverbandes der DDR gewählt.

Seit über zwanzig Jahren schreiben Angela und Karlheinz Steinmüller mit sehr großem Erfolg Science-Fiction-Geschichten und Romane. Aber das Ehepaar schreibt nicht nur gemeinsam, sondern auch jeder für sich Erfolgsromane.

Karlheinz Steinmüller hat zum Beispiel 1978 die Collection "Der letzte Tag auf der Venus" veröffentlicht wovon dann aber 1984 der zweite Band "Windschiefe Geraden" erschienen ist, an dem beide beteiligt sind.

Es folgen 1986 die Romane "Pulaster" und 1990 "Der Traummeister", die ebenfalls sehr erfolgreich sind. Danach ist es eine ganze Weile still um das Ehepaar, die Ausnahme sind ein paar Geschichten.

1993 gewinnt Angela Steinmüller mit dem Roman "Der Kerzenmacher" den Kurd-Laßwitz-Preis. Karlheinz Steinmüller hingegen, ist von 1991 bis 2001 im Sekretariat für Zukunftsforschung in Gelsenkirchen als Projektmanager angestellt.

1995 analysiert das Ehepaar Steinmüller in "Vorgriff auf das Lichte Morgen" die Science-Fiction in der DDR.

Ihr wohl größtes und über alle Maßen gelobtes Band "Visionen - Eine Chronik der Zukunft" wird 2001 veröffentlicht. In diesem Werk vereinen sich futurologische Elemente als auch Science-Fiction-Elemente. Die Steinmüllers selbst haben es wie folgt bezeichnet: Wir suchen nach vorwärtsweisenden Ideen, die mehr versprechen, als die Wirklichkeit vermutlich je halten kann.

Angela und Karlheinz Steinmüller gewinnen mit ihren Science-Fiction-Romanen zahlreiche Preise und sind bei den Kennern des Genres sehr beliebt.










Hit Counter