Bücherkauf
Online


Charlain Harris - Fantasy Bücher


Charlaine Harris - Fantasy Romane


Am 25. November 1951 kommt die Fantasy-Autorin in Tunica, Mississippi zur Welt.

Schon als Teenager schreibt Charlaine Harris Gedichte über Geister. Im Laufe ihres Studiums am Rhode College in Memphis schreibt die Autorin Theaterstücke und Kurzgeschichten.

Nachdem ihre erste Ehe schief geht arbeitet die Schriftstellerin als Schriftsetzerin für verschiedene Zeitungen in Clarksdale und Greenville, Mississippi.
Charlaine Harris heiratet wieder und beginnt ganz kurz nach der Hochzeit mit dem ersten Teil der Aurora Teagarden-Serie. Dieses Werk wird sofort für den Agatha Award nominiert, dies ist ein Preis der nach Agatha Christi benannt ist.

Ganz nebenbei ist Charlaine Harris aktive Gewichtsheberin und Karatekämpferin.

Im Laufe der Neunziger Jahre verfasst die Autorin andere Werke und bringt erst 1999 wieder einen Teil der Serie heraus. Eines ihrer neuen Werke ist die "Shakespeare-Serie", um nur einen Bruchteil zu nennen.

Ab 2001 beginnt die Autorin Charlaine Harris die "Sookie Stackhouse-Serie" ins Leben zu rufen. Diese handelt von Vampiren und mehreren anderen übernatürlichen Geschöpfen. Charlaine Harris gewinnt mit dieser Serie mehrere Preise und unter anderem den Antony-Award. Die Beliebtheit dieser Bücher ist so groß, dass sich der Drehbuchautor Alan Ball davon inspirieren lässt eine neue HPO-Serie zu produzieren. Er schreibt das Drehbuch des ersten Teils, der im Sommer 2006 gedreht wird. Die Erstausstrahlung dieser Serie erfolgt im Frühjahr 2007.

"Harper Connelly", eine weitere Mystery-Serie von Charlaine Harris, wird im Oktober 2005 veröffentlicht. Wie alle ihre anderen Serien spielt auch diese Serie in den Südstaaten der USA.

Charlaine Harris ist Mitglied der American Crime Writers League sowie der Vereinigung Mystery Writers of America.

Die Fantasy-Autorin lebt heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Magnolia, Arkansas.



Anna Paquin ist Sookie Stackhouse
Anna Paquin ist Sookie Stackhouse

Anna Paquin spielt im Pilotfilm zur Vampirserie "True Blood" die Sookie Stackhouse aus der Feder von Charlain Harris. Regisseur ist Alan Ball, bekannt durch die Serie Six Feet under.

Sookie Stackhouse arbeitet als  Kellnerin und hat die Fähigkeit, Gedanken lesen zu können.

Leider ist sie dadurch ziemlich alleine da in Beziehungen ihrer Begabung ziemlich hinderlich ist, daher findet sie keinen Freund.

Als sie eines Tages einen Vampir trifft und dabei verblüffend feststellen muss, dass dessen Gedanken für sie verborgen bleiben.

Ist dies der ideale Freund ?

Als sie ihn näher kennenlernt wird sie immer tiefer in die Vampirgemeinschaft gezogen und ihre Fähigkeiten werden als sehr nützlich eingestuft.

 



Hit Counter