Bücherkauf
Online

Science Fiction Sagas
Schriftsteller Bestseller
Schriftsteller Krimi
Schriftsteller Horror
Heilkräuter

Tess Gerritsen

Tess Gerritsen - Medizin-Thriller / Bücher




Tess Gerritsen


Am 12. Juni 1953 wird die amerikanische Schriftstellerin Tess Gerritsen in San Diego, Kalifornien geboren. Die Autorin absolviert zunächst ein Medizinstudium an der University of California in San Francisco und arbeitet danach in Honolulu als Internistin.

In ihrem Mutterschaftsurlaub beginnt Tess Gerritsen mit dem Schreiben von Romanen. Sie nimmt aus purem Spaß mit einer Kurzgeschichte an einem Wettbewerb des Honolulu Magazine teil und macht den ersten Platz.

Zu Beginn der neunziger Jahre zieht Tess Gerritsen nach Maine. Sie ist Ehefrau und Mutter von zwei Söhnen. 1987 veröffentlicht die Autorin ihren ersten Roman "Der Anruf kam nach Mitternacht". Es folgten acht weitere Romane und ein Drehbuch, jedoch haben alle nur durchschnittliche Qualität.

Tess Gerritsen beschließt sich auf die Dinge zu konzentrieren, die ihr liegen und beginnt medizinische Romane zu schreiben, bei denen sie ihr ganzes Fachwissen anwenden kann. So ensteht 1996 ihr Bestseller "Kalte Herzen" (Originaltitel: "Harvest") mit dem Gerritsen der Durchbruch gelingt.

Inspiriert wird sie von einem ehemaligen Polizisten bei einem Wohltätigkeitsessen, der ihr von russischen Straßenkindern erzählt, die auf seltsame Art und Weise verschwunden sind und bei denen vermutet wird, dass die russische Maffia sie zum Zwecke der Organspende gekidnappt hat.

Tess Gerritsen ist darüber so schockiert, dass sie einen befreundeten Journalisten bittet einige Nachforschungen darüber zu betreiben und später ihren in 20 Sprachen übersetzten Bestseller, der dann auch verfilmt wird schreibt.

Die Schriftstellerin Tess Gerritsen schreibt noch zahlreiche weitere medizinische Thriller, die alle zu Bestsellern avancieren, wie zum Beispiel: "Roter Engel" ("Life Support"), "Trügerische Ruhe" ("Bloodstream") und "In der Schwebe" ("Gravity") um nur einige zu nennen.

Nach dem die Autorin feststellt, wie erfolgreich sie mit ihren Romanen ist, gibt sie ihren Beruf als Ärztin auf. Kann ihn jedoch in ihren Werken zum Teil sehr gut einbringen.

Eines muss man aber auf jeden Fall noch sagen, Thriller von Tess Gerritsen sind nichts für schwache Nerven oder nervöse Mägen, denn in manchen ihrer Romane beschreibt die Schriftstellerin sehr ausführlich wie man eine Obduktion durchführt, von Verwundungen oder erklärt die Anatomie etwas genauer.

Ein sehr gutes Beispiel dafür ist "Scheintot" ("Vanish"), womit Tess Gerritsen mal wieder ein überaus hochgradig, packender Thriller mit psychologischer Raffinesse, hohem Tempo und atemberaubender Spannung gelungen ist.

Die Weltklasseautorin Tess Gerritsen ist durch ihre spannenden Medizinthriller unbestritten die Meisterin der Nerven.

Im Privatleben mag es die Schriftstellerin eher ruhig. Sie widmet sich mit großer Freude ihrem Garten und spielt für ihr Leben gerne Geige.

Tess Gerritsen lebt heute mit ihrem Mann, dem Arzt Jacob Gerritsen in Camden, Maine.










Hit Counter